Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Marita Wolter

in der JHV am 14.03.2019

Liebe Mitglieder und Freunde des Osterfelder Bürgerring,

die diesjährige Jahreshauptversammlung fand wieder in den Räumen der Gaststätte Koopmann statt.

Es war Frist- und formgerecht zu dieser Sitzung eingeladen worden. Anträge lagen keine vor.
Vor Eintritt in die Tagesordnung bat die Vorsitzende Marita Wolter, der verstorbenen Mitglieder des Osterfelder Bürgerring zu gedenken und sich für eine Schweigeminute von den Plätzen zu erheben.
Stellvertretend gedachte man der verstorbenen Frau Maria Krause, Frau Ruth Michalak und Frau Friedchen Würz.
Im Anschluss folgte der Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden für das Jahr 2018.

Auch 2018 war für uns wieder ein erfolgreiches, arbeitsreiches Jahr.
In 11 Vorstandssitzungen bereiteten wir die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Sie, unsere Mitglieder und Ihre Familien und Freunde vor.
Die erste Veranstaltung im Jahr war die gut besuchte JHV im Februar hier in der Gaststätte Koopmann.
Gerne schlossen wir uns der Initiative unseres Oberbürgermeisters Daniel Schranz an und brachten in unserer Reihe „Unser Osterfeld“, den Gedanken der Müllvermeidung voran.
Mit viel Elan arbeiteten wir uns in die Aktion „Respekt, wer´s sauber hält," ein. An der Auftaktveranstaltung im technischen Rathaus nahmen aus dem Vorstand Frau Ela Krey und ich teil.
Anschließend hatten wir in einer Vorstandssitzung den Projektleiter der begleitenden Gesellschaft Herrn Lackmann und den zuständigen Bereichsleiter des Umweltamtes der Stadt Oberhausen zu Gast.
Um die Open Air Veranstaltung am 09.06.2018 auf dem Markt kostengünstig für den Bürgerring zu gestalten, stellten wir einen Förderantrag im Rahmen der sozialen Stadt Osterfeld. Die Hürden waren recht hoch, unser Arbeitsaufwand entsprechend aufwendig. Letztlich aber konnten wir wieder Dank des ehrenamtlichen Einsatzes des Gesamtvorstandes und einiger Familienmitglieder den Abend zur allgemeinen Zufriedenheit über die Bühne bringen. Wie häufig, spielte uns das Wetter einen kleinen Streich. Es war einfach unerträglich heiß. Doch viele unentwegte Osterfelder ließen sich gerne über die Aktion der Müllvermeidung informieren und erfreuten sich an guter Musik, kühlen Getränken und leckeren Gerichten des Bistros Jederman.

Die nächste Einladung brachte eine interessierte Gruppe von Mitgliedern am 13.06.2018 nach Bonn, in das Haus der Geschichte. Eine neu konzipierte Ausstellung über die Bundesrepublik, die man eigentlich mehrfach besuchen müsste.
Am 07.07.2018 konnten wir dem Bistro Jederman zum 7. Geburtstag gratulieren. Das Jederman ist uns ein wertvoller Kooperationspartner geworden und im Stadtteil Osterfeld nicht mehr weg zu denken.

Dort konnten wir dann am 21.07.18 bei herrlichem Wetter auch wieder viele unserer Mitglieder und Freunde zum Grillen begrüßen. Der Abend ließ leichtes Urlaubsgefühl aufkommen, die sommerlich gedeckten Tische unter den alten Bäumen am Bistro trugen zur guten Laune bei.
Unser Gasometer ist inzwischen mit seinen spektakulären Ausstellungen zum Besuchermagnet geworden. Die aktuelle Ausstellung ist in der ganzen Republik im Gespräch. Natürlich haben wir auch hier für Sie einen Termin gebucht. Schnell waren die Plätze vergeben und wir konnten einen zweiten Termin buchen. Sehr zur Freude unserer Mitglieder wurden beide Führungen von besonders kompetenten und einfühlsamen Mitarbeitern des Gasometers durchgeführt.

Die neue Datenschutzverordnung musste natürlich auch von uns erfüllt werden. Dank der rechtlichen und fachlichen Kompetenz unserer beiden Vorstandsmitglieder Heiner Harpering und Michael Helmrich wurden die gesetzlichen Vorschriften fristgerecht erfüllt.
Klaus Brackmann vertrat den Osterfelder Bürgerring bei der jährlichen Veranstaltung der Bürger- und Heimatvereine.
An 6 Beiratssitzungen des Beirates für das Projekt Soziale Stadt Osterfeld nahm ich als Vertreterin für den Osterfelder Bürgerring teil.

18 Jubilaren des Osterfelder Bürgerringes konnte ich mit einer kleinen Aufmerksamkeit und einem Gruß des Bürgerringes zum runden Geburtstag gratulieren.
An der Verschönerung unserer Innenstadt beteiligten wir uns in Form einer Blumenampel, die mit dem gesamten Schmuck im Sommer ein wunderschönes Bild abgaben.
Auch an den Kosten zur Weihnachtsbeleuchtung beteiligte sich der Bürgerring. Vier der insgesamt 80 Tannen wurden durch Mitglieder des Vorstandes für den Bürgerring geschmückt.

Am 1.12.2018 waren wir natürlich auch beim Adventmarkt in der Innenstadt präsent.
Und zum Schluss des Jahres konnten wir im fast überfüllten Pfarrsaal von St. Pankratius unsere nun wirklich traditionelle Adventliche Begegnung durchführen. Stutenkerle und der Belag aus der Fleischerei unseres Mitgliedes Hans Surmann, adventliche Musik und Lieder trugen zur gewohnt besinnlichen Atmosphäre bei. Eine rote Kugel mit dem Vornamen eines jeden Gastes, vorbereitet von einem Vorstandsmitglied, nahmen die Mitglieder gerne als nette Geste mit nach Hause. Auch dieses Mal hatte unser Mitglied Bernhard Schmitz wieder ein Schokoladen-Hexenhaus gestiftet. Die Versteigerung des begehrten Köstlichkeit erbrachte 600€, die je zur Hälfte dem stationären Hospiz St. Vinzenz Palotti und dem Kinderhospiz Mövennest gespendet wurden.

Meine Damen und Herren, ein arbeitsreiches Jahr hatte damit sein Ende gefunden und ich glaube sagen zu können, es war auch ein erfolgreiches für den Osterfelder Bürgerring. Das aber war nur mit Hilfe eines tollen Teams möglich und deren Angehörigen, die viele Stunden auf ihre Lieben verzichten mussten oder auch häufig durch aktive Mithilfe zum Gelingen beitragen haben. An dieser Stelle sage ich herzlich Danke, ohne euch wäre das Alles nicht zu schaffen.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und schließe mit einem Glück Auf.

Marita Wolter

   

Suche  

   

Aktuelle Termine  

Sa 11. Apr 2020; 11:00 - 17:00
Comic und Manga Convention 2020
   

Terminkalender  

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
   
Copyright © 2020 Osterfelder Bürgerring e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
© www.oberhausen-osterfeld.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.