Am Donnerstag, 14.03.2019, fand um 18:30 Uhr

im Haus Koopmann

Kniestr. 27, 46117 Oberhausen

die Jahreshauptversammlung bzw. die Mitgliederversammlung des Osterfelder Bürgerring e.V. statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung, Totenehrung, Jahresbericht des Vorstands
2. Jahresrechnung, Bericht der Kassenprüfer
3. Wahl eines Versammlungsleiters
4. Entlastung des Vorstands
5. Wahlen zum Vorstand
6. Wahl eines Kassenprüfers und eines Stellvertreters
7. Beschlussfassung über evt. Anträge, die vom Vorstand zugelassen sind und diesem mindestens drei Tage vor dem Versammlungstag schriftlich vorlagen.
8. Verschiedenes


Herr Fritz Pamp hielt ab 19 Uhr einen Vortrag - mit dem Thema:

Steinkohlenbergbau in Osterfeld - Spuren und Folgelasten

 

Zusammenfassung:

Die Jaheshauptversammlung des Osterfelder Bürgerrringes fand wie immer regen Zuspruch.
In den Räumen der Traditionsgaststätte Koopmann konnte die vorgeschlagene Tagesordnung zügig abgehandelt werden.
Nach den üblichen Formalien wie Begrüßung, Jahresbericht, Jahresrechnung, Bericht der Schatzmeisterin und die Wahl eines Versammlungsleiters.
Herr Jürgen Fischer wurde einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Dieser beantragte die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig, bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder gewährt wurde.

In diesem Jahr standen satzungsgemäß Wahlen zum gesamten Vorstand auf der Tagesordnung.
Alle Mitglieder des Vorstandes stellten sich wieder zur Verfügung und wurden von der Versammlung entsprechend der Satzung einzeln und einstimmig wiedergewählt.
Darauf übernahm die neue, alte Vorsitzende wieder die Sitzungsleitung.
Zuerst dankte sie der Versammlung für das große Vertrauen, welches die Mitglieder dem Vorstandsteam schon seit Jahren entgegenbringen.
Die Wahlen zu zwei Kassenprüfern ergaben auch hier eine Kontinuität, die auf Zufriedenheit schließen lässt, die Wiederwahl von Herrn Jürgen Fischer und Herrn Hermann-Josef Schepers.

Anträge lagen keine vor.

Marita Wolter erklärte noch einmal die Gründe, die zum Einstellen des Kickenberg führten. Gleichzeitig dankte sie noch einmal den Redaktionsmitgliedern ganz herzlich für ihre umfangreiche und jahrelange Arbeit. Sie drückte Verständnis für die Entscheidung aus, allerdings mit sehr großem Bedauern.

Fritz Pamp bildete all die Jahre als Sprecher des Redaktionsteams das Bindeglied zum Herausgeber des Kickenberg, dem Osterfelder Bürgerring dar. Eine sicher nicht immer einfache Aufgabe, die aber stets einvernehmlich und im guten Miteinander gelöst werden konnte. Als Dank für die anspruchsvolle Arbeit, die er in der Redaktion geleistet hat, wurde Fritz Pamp mit einer eigens erstellten Skulptur mit Widmung vom Osterfelder Bürgerring geehrt.

Unter Verschiedenes waren keine Fragen.

Danach folgte ein Vortrag zum Steinkohlebergbau in Osterfeld. Herr Fritz Pamp hatte sich freundlicherweise bereit erklärt, aus eigener Erfahrung und großem Interesse am heimischen Bergbau zu berichten. Unter dem Aspekt –Spuren und Folgelasten brachte er den Gästen der JHV den heimischen Bergbau, der ja 2018 endgültig zu Ende gegangen ist, anschaulich nahe. Viele Bilder, manchen Mitgliedern wohlbekannt, Daten, Fakten und Erklärungen trugen zum besseren Verständnis bei. An dieser Stelle sei Fritz Pamp noch einmal für diesen informativen, aufwändigen Vortrag gedankt.

Die Versammlung endete um 21:00 Uhr

   

Suche  

   

Aktuelle Termine  

Sa 11. Apr 2020; 11:00 - 17:00
Comic und Manga Convention 2020
   

Terminkalender  

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
   
Copyright © 2020 Osterfelder Bürgerring e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
© www.oberhausen-osterfeld.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.