Reise nach Sardinien vom 14. bis 19.05.2011

Liebe Freunde des Osterfelder Bürgerring,

wie bereits angekündigt unternahm der Osterfelder Bürgerring - im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Oberhausen einerseits sowie Carbonia und Iglesias andererseits - eine Reise auf die Insel Sardinien.

Das Hotel www.lidodeglispagnoli.com und ein super Lokal in Assemini www.matteobistecca.com

Diese boten wir wie folgt an:
Reiseveranstalter: Oberhausener Reisebüro GmbH
Abflug: Samstag 14.05.2011

Rückflug: Donnerstag 19.05.2011
Leistungen:

  • Flug mit Germanwings Köln - Cagliari
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel Lido Degli Spagnoli in Portopaglietto
  • Reisebus auf Sardinien für Transfers und das gesamte Besichtigungsprogramm, dessen konkrete Ausgestaltung mit den Reiseteilnehmern abgestimmt wird.
  • RundumSorglos-Gruppen-Paket beinhaltet u.a.: Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Reisegepäck- und Krankenversicherung mit medizinischer Notfallhilfe

Programmablauf ...hier

voraussichtlicher Reisepreis:

590,- € pro Person im Doppelzimmer (für Mitglieder)
640,- € pro Person im Doppelzimmer (für Nichtmitglieder)
150,- € Einzelzimmerzuschlag
Anmeldungen erfolgten unter: telefonisch (0208) 81085940 per Telefax (0208) 897561 per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zahlungsbedingungen:

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 200,- € pro Person zu leisten (Stichwort: Sardinien), da bereits frühzeitig die Flüge gebucht wurden, um günstige Preise zu erhalten. Die Restzahlung wird spätestens 30 Tage vor Reiseantritt fällig.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Anmeldungen werden chronologisch nach Ihrem Eingang berücksichtigt. Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die Höchstteilnehmerzahl, werden Mitglieder bevorzugt behandelt. Änderungen sowie die Stornierung der Reise bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bleiben vorbehalten.

Hier noch einige Informationen zu Sardinien (sardisch Sardigna):
Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Ägypter nannten sie Schardana, die Euboier „Ichnoussa“ und die Griechen „Sandalyon“, da ihre Form an einen Fußabdruck erinnert. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1.672.404 Einwohner (Stand 31. Dezember 2009). Ihre Hauptstadt ist Cagliari.
Die Provinz Carbonia-Iglesias (italien. Provincia di Carbonia-Iglesias) ist eine italienische Provinz der Region Sardinien. Hauptstädte sind Carbonia und Iglesias. Sie hat 130.186 Einwohner (Stand 31. Dezember 2009) in 23 Gemeinden auf einer Fläche von 1.741 km².
Carbonia ist ein ehemaliges Bergbau-Städtchen mit etwa 30 Tausend Einwohnern und befindet sich im süden-westlichen Teil Sardiniens. Errichtet wurde sie, nachdem Ende 1936 das außergewöhnlich ertragreiche Karbon-Becken von Sirai-Serbariu entdeckt wurde. Am 18.12.1938 weihte Mussolini diese nun erschaffene Stadt ein, die vom architektonischen Gesichtspunkt die typischen Elemente einer faschistischen Stadt hatte.
Iglesias ist eine Stadt in der Provinz "Carbonia-Iglesias" auf Sardinien mit dem Gemeindecode 107009. Die Stadt hat ca. 27871 Einwohner, davon sind 13401 Einwohner männlichen Geschlechts und 14470 weiblichen Geschlechts. Neben Carbonia ist Iglesias die zweite Hauptstadt der 2005 neu entstandenen Provinz. Iglesias, deren Name sich vom Iglesiente-Gebirge ableitet, liegt inmitten der einst wichtigsten Bergbauregion ganz Italiens. Neben einer sehr anschaulichen Dokumentation der einstigen Grabungsarbeiten finden sich im Museum für Mineralogie und Paläontologie viele Mineralien- und Fossilienfunde der Sulcis-Iglesiente-Landschaft. Der langjährigen Bergbautradition zum Trotz hat sich das im 13. Jahrhundert gegründete Iglesias mit seinen kleinen Kirchen und dem engen Gassenlabyrinth sein mittelalterliches Flair bewahrt. Seit dem Jahr 2002 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Oberhausen und den beiden sardischen Kohlestädten Iglesias und Carbonia. Beide Städte liegen im Südwesten Sardiniens.
Viele Gemeinsamkeiten in der Industriegeschichte und vergleichbare Erfahrungen mit einem tiefgreifenden Strukturwandel haben in sehr kurzer Zeit eine tiefe Verbundenheit zwischen Oberhausen und den sardischen Partnerstädten entstehen lassen. In der Region Sulcis/Iglesiente werden eine Reihe von Projekten umgesetzt, durch die neue Arbeitsplätze in den Bereichen Dienstleistungen und Tourismus entstehen sollen, um die verlorenen
Arbeitsplätze im Montanbereich zu ersetzen.

   

Suche  

   

Aktuelle Termine  

So 29. Mär 2020; 11:00 - 15:00
Ü-Ei Börse
So 29. Mär 2020; 11:00 -
Kunst-Ausstellung
So 05. Apr 2020; 11:00 - 16:00
Modelleisenbahn und Spielzeugmarkt
   

Terminkalender  

März 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   
Copyright © 2020 Osterfelder Bürgerring e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
© www.oberhausen-osterfeld.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.